Messing reinigen Schritt für Schritt

Messing reinigen ist nicht schwierig. Heute stellen wir Ihnen die bekanntesten und erfolgreichsten Methoden für die Reinigung von Messing dar. Messing ist eine Legierung aus Zink und Kupfer und enthält so genannte Nichteisenmetalle. Es zeichnet sich durch die schöne Farbe des Altgoldes aus. Aus diesem Grund verwendet man es zur Herstellung vieler Einrichtungselemente , die sich perfekt in jeden Stil einfügen. Zu den gebräuchlichsten Messingzubehörteilen gehören: Griffe, Gardinenstangen, Bilderrahmen, Küchenutensilien oder dekorativer Schmuck. Sie schmücken oft antike Möbel und Kronleuchter.

Messing reinigen Schritt für Schritt

Mit der Zeit beginnt Messing seine ungewöhnliche Honigfarbe zu verlieren. Es wird stumpf und überzieht sich mit einem dunklen, grünlichen Belag. Das Auftreten von Patina ist ein natürlicher chemischer Prozess, der durch die Oxidation von Kupfer entsteht. Sie beeinträchtigt nicht die Nützlichkeit von Elementen aus Messing, aber sie ist sicherlich nicht die gewünschte Dekoration.

Benötigte Zeit: 5 Minuten.

Glänzende Messingelemente sind eine äußerst elegante Ergänzung zu verschiedenen Arrangements. Sie passen perfekt sowohl in klassische, zurückhaltende Interieurs als auch in moderne und avantgardistischere Stile. Sie machen sich besonders gut in hellen Innenräumen, wo ihr außergewöhnlicher Charme und Glamour leicht zur Geltung kommt. Damit sie jedoch ständig ihren Glanz genießen können, müssen unsere Messinggegenstände regelmäßig gereinigt und gepflegt werden.

  1. Messing professionell reinigen

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, Messing ordnungsgemäß zu reinigen. Ein effektiver Weg ist der Kauf professioneller Messingreiniger. Auf dem Markt sind verschiedene Spezialprodukte erhältlich, dank derer Sie schnell von unästhetischem Ausschlag und Schmutz befreit werden können. Sie haben eine chemische und mechanische Wirkung auf die Oberfläche der Legierung. Das bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen um Kratzer machen müssen, und darüber hinaus enthalten sie Mittel, die das Messing zum Glänzen bringen und die Korrosion des Messings verzögern.

    Messing professionell reinigen

  2. Messing reinigen Hausmittel. Messing mit Zitronensäure reinigen

    Neben dem Einsatz professioneller Mittel gibt es auch hausgemachte, ebenso wirksame Methoden, um den Glanz von Messingzubehör wiederherzustellen. Jede Küche oder jedes Bad ist eine Schatzkammer von natürlichen Reinigungsprodukten. Ihre Anwendung wird billig, sicher und einfach sein. Hier sind drei beliebte und gebräuchlichste Methoden zur Reinigung von Messing.

    Zitronensäure oder Zitronensäure enthält eine Säure, die perfekt mit Patina auf der Oberfläche von Messing umgehen kann. Wenn die Flecken nicht sehr weit fortgeschritten sind, genügt es, die gereinigten Oberflächen mit einer Lösung aus Zitronensaft mit etwas Salz abzuwischen. Wenn die Patina jedoch stärker entwickelt ist, können Sie ein Zitronensäurebad verwenden. Ungefähr 30 Gramm Säure werden in drei Liter warmem Wasser aufgelöst, und in diese Lösung geben wir Messingzubehör. Nach einigen Minuten sollen wir es dann herausziehen, abspülen und vorsichtig abwischen.

    Messing reinigen Hausmittel

  3. Reinigung von Messing mit Backpulver und Essig

    Um diese Methode anzuwenden, mischen wir Soda mit Essig, um ein dickflüssiges Fruchtfleisch zu erhalten. Dann decken wir den verschmutzten Gegenstand gründlich ab und lassen Sie ihn einige Minuten stehen. Nach dieser Zeit können Sie den Schmutz mit einer weichen Bürste sanft polieren und zum Schluss die verbliebene Paste abwischen. Für größere Gegenstände können wir auch eine Backpulverlösung zubereiten und die gereinigten Gegenstände darin eintauchen. Für die Zubereitung sollten 200 Gramm Soda in drei Liter heißem Wasser aufgelöst werden. Nachdem die Gegenstände aus dem Bad genommen wurden, müssen sie gespült und getrocknet werden. Dabei sollen wir nur beachten, dass die fürs Bad verwendete Schale nicht aus Metall sein darf und dicht mit Aluminiumfolie ausgekleidet sein sollte.

    Messing Reinigung mit Soda und Essig

  4. Messing mit Ketchup reinigen

    Die letzte, überraschende, aber sehr angenehme Art, Messing zu reinigen, ist die Verwendung von Ketchup. Er enthält eine große Dosis Essig und Salz, so dass Sie auch mit einer dicken Schicht grüner Razzia die Dinge reinigen können. Am besten reibt man ihn mit einem weichen Tuch in den Gegenstand ein und lässt ihn einige Stunden oder besser noch die ganze Nacht stehen. Nach dieser Zeit kann die entstandene Schale mit warmem Wasser abgespült und gründlich abgewischt werden.

    Messing mit Ketchup reinigen

Zusätzliche Tipps zur Messingreinigung

Alle oben genannten Methoden sind sicher und wirksam. Sie wurden von unseren Großmüttern und Urgroßmüttern benutzt, um Küchenutensilien oder Messingverzierungen wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Bei der Nutzung dieser häuslichen und billigen Art und Weise lohnt es sich, ein paar Grundregeln der Pflege zu beachten, und Messingaccessoires werden sicherlich wie neu glänzen.

Unten finden Sie noch andere, wertvollen Tipps zur Reinigung von Messing

  • alle Messingteile vor der Reinigung entfernen, um die Möbel nicht zu beschädigen.
  • zum Polieren immer zarte Tücher, vorzugsweise Baumwolltücher verwenden.
  • keine harten Reinigungsmittel und Bürsten verwenden, das könnte die Oberfläche des Messings verkratzen.
  • Messing mag keine Feuchtigkeit mag; darum wischen wir es nach der Pflege immer trocken ab.