Inverter Schweißgeräte ein Überblick

Inverter Schweißgeräte sind eine von Typen der Schweißanlagen. Es ist technologisch viel mehr fortgeschritten als die älteren Modelle und ermöglicht sowohl MIG / MAG- als auch MMA / TIG-Schweißen. Es wiegt wenig, hat einen geringen Stromverbrauch, könnte es ein Schweißer sein, der keine Mängel aufweist? Nun, nicht wirklich, aber gleich mehr dazu.
Wenn Sie neu auf dieser Internetseite sind, lade ich Sie ein, zuerst den ersten Bericht über Schweißmaschinen zu lesen, also Arten von Schweißgeräten.

Was ist ein Inverter Schweißgerät?

Inverter Schweißgerät ist ein relativ neuer und innovativer Gerätetyp auf dem Gebiet der Schweißtechnik. Es hat viele Vorteile gegenüber den herkömmlichen Schweißgeräten, an die die meisten von uns gewöhnt sind. Wechselrichterschweißgerät, was ist das? – so fragen bestimmt die meisten von uns. Dieser Schweißmaschinentyp verwendet eine fortschrittliche Technologie auf Siliziumbasis, die viel praktischer ist als die schweren Kupfer- oder Aluminiumtransformatoren und Gleichrichter, die typischerweise in herkömmlichen Schweißmaschinen zu finden sind.

Es kann nicht geleugnet werden, dass dieser Schweißmaschinentyp bei seiner Markteinführung wie jede neue Technologie einige Probleme bei der Verwendung aufwies. Seitdem ist die Wechselrichtertechnologie jedoch zuverlässig und wirtschaftlich geworden.

Wie ein Inverterschweißgerät funktioniert, Funktionsprinzip

Seit dem Aufkommen von Hochleistungshalbleitern wie dem Bipolartransistor mit isoliertem Gate ist es nun möglich, ein Schaltnetzteil zu bauen, das den mit dem Lichtbogenschweißen verbundenen hohen Belastungen standhält. Auf diesem Prinzip basiert der Betrieb von Wechselrichterschweißmaschinen. Sie richten normalerweise zuerst die Wechselstromversorgung auf Gleichstrom aus und wandeln dann den Gleichstrom in einen Stufentransformator um, um die gewünschte Schweißspannung oder den gewünschten Schweißstrom zu erzeugen.

Die Schaltfrequenz beträgt typischerweise 10 kHz oder mehr. Obwohl eine hohe Schaltfrequenz komplexe Komponenten und Schaltkreise erfordert, reduziert sie den größten Teil des Stufentransformators drastisch, da die Masse der magnetischen Komponenten (Transformatoren und Spulen), die zum Erreichen eines bestimmten Leistungspegels erforderlich sind, mit zunehmender Betriebsfrequenz (Schaltfrequenz) schnell abnimmt. Wechselrichterschaltungen können auch Funktionen wie Leistungsregelung und Überlastschutz bereitstellen. Wechselrichter-Hochfrequenzschweißmaschinen sind normalerweise effizienter und bieten eine bessere Kontrolle über variable Funktionsparameter als Schweißmaschinen ohne diese Technologie.

Wechselrichterschweißgeräte Mikrocontroller

Die Inverter Schweißgeräte enthalten einen Mikrocontroller, so dass die elektrischen Eigenschaften der Schweißleistung von der Software auch zyklusweise in Echtzeit geändert werden können, anstatt Änderungen langsam über Hunderte, wenn nicht Tausende von Zyklen vorzunehmen. In der Regel implementiert die Treibersoftware Funktionen wie das Pulsieren des Schweißstroms, das Bereitstellen variabler Stromverhältnisse und Stromdichten über den Zyklus, das Ermöglichen von Frequenzschwankungen oder allmählichen Frequenzänderungen und das Bereitstellen der Zeit, die zum Implementieren des automatischen Punktschweißens erforderlich ist. Alle diese Funktionen wären zu teuer und kompliziert, um eine transformatorbasierte Maschine zu entwerfen, würden jedoch nur Programmspeicherplatz in der mit einem Inverter gesteuerten Schweißmaschine benötigen. Die Zugabe neuer Funktionen in der mit Wechselrichter gesteuerten Maschine ist auch möglich, es ist aber viel leichter das mit Softwareaktualisierung zu erreichen als eine völlig neue, und technisch mehr fortgeschrittene Maschine zu kaufen.

Inverter Schweißgeräte Arten

Wie ich im ersten Absatz erwähnt habe, bieten Inverter schweißgeräte die Möglichkeit, in praktisch jeder verfügbaren Methode zu schweißen, wodurch wir unterscheiden:

  • MIG / MAG – wenn Sie wissen wollen, was es ist MIG / MAG-Schweißen siehe einen anderen Bericht.
  • MMA – wenn Sie wissen wollen, was es ist MMA-Schweißen siehe einen anderen Bericht
  • TIG – wenn Sie wissen wollen, was es ist WIG-Schweißen siehe einen anderen Bericht

Wechselrichter- oder Transformatorschweißgerät?

Einer der Hauptvorteile von Inverter Schweißgeräten besteht darin, dass sie klein, kompakt und sehr tragbar sind und wie ein leichter Koffer getragen werden können. Wechselrichter verwenden viel kleinere Transformatoren, wodurch sie schlank und leicht sind. Dies steht in auffallendem Kontrast zu herkömmlichen Designs, die auf engstem Raum oft nicht funktionieren können. Außerdem verbrauchen sie weniger Energie und können mit normalem Haushaltsstrom betrieben werden. Durch den geringeren Stromverbrauch kann das Schweißgerät an jede normale Steckdose angeschlossen werden.


Schweißer an Strom anschließen

Der Wechselrichterschweißer kann an jede Standardsteckdose angeschlossen werden, sodass kein industrieller Generator erforderlich ist. Ein geringerer Stromverbrauch bedeutet Einsparungen bei den Gesamtenergiekosten. Darüber hinaus hält ein solcher Schweißer Energiespitzen von Generatoren besser stand als herkömmliche Modelle, was zu einem schnelleren Betrieb und weniger falschen Schweißnähten führen kann.

Da die Ausgangsleistung der Wechselrichter elektronisch geregelt wird, verfügt der Benutzer über einen weiten Bereich der Leistungsregelung von Null bis 100%, wodurch sie an spezifische Anforderungen angepasst werden können. Beispielsweise kann bei MIG-Schweißgeräten das Einstellen der zweiten Stufe eine unzureichende Leistung bedeuten und das Einstellen der dritten Stufe zu viel sein. Hier sehen Sie den großen Vorteil von Wechselrichtern.

Das bedeutet natürlich nicht, dass dieses Werkzeug das perfekte Gerät für alle Arten von Schweißanforderungen ist. Die Tatsache, dass das Gerät hier mit einer niedrigeren Spannung betrieben werden kann, ist auf technologisch fortschrittliche elektronische Komponenten zurückzuführen. Das Argument, dass diese Arten von Schweißgeräten relativ spröde sind und daher häufiger zu Ausfällen neigen und dass ihre Verwendung auch zu höheren Kosten pro Ampere führt, ist falsch.

Höhere Lebensdauer und härtere Arbeit oder Mobilität und Amateurhausarbeit?

Andererseits hat ein herkömmlicher Schweißer ein viel einfacheres und stabileres Design und ist auf lange Sicht viel zuverlässiger. Wenn Größe, Aussehen und Gewicht keine große Rolle spielen, ist sie möglicherweise die bessere Wahl. Wenn Sie es sich jedoch leisten können, ein wenig mehr für Funktionen wie Portabilität und normalen Stromverbrauch im Haushalt sowie höhere Präzision zu zahlen, ist der Kauf eines Wechselrichterschweißgeräts eine bessere Investition.

Fachberatung: Inverter Schweißgeräte sind weniger beständig gegen mechanische Beschädigungen und äußere Einflüsse. Daher müssen Sie beim Umgang damit vorsichtig sein, da Sie es sonst nicht allzu lange benutzen werden.

Transformatoren haben von Natur aus höhere Arbeitszyklen, sodass sie theoretisch mehr schwere Arbeiten ausführen können als eine Wechselrichtermaschine. Wechselrichter sind relativ neu auf dem Markt, daher ist ihre langfristige Zuverlässigkeit zu diesem Zeitpunkt weniger relevant. Wir wissen jetzt, wie lange Transformatoren halten, weil sie lange genug auf dem Markt sind, dass sie wirklich analysiert und ihre Lebensdauer verbessert werden können. Trotzdem ist die Invertertechnologie äußerst faszinierend, da Sie eine Menge Power in ein kleines, leichtes Gehäuse packen können. Die Innovation des Wechselrichterschweißgeräts, die Meinungen dazu und die einfache Bedienung – dies sind gute Argumente für die Wahl dieses Werkzeugtyps.

Welcher Wechselrichterschweißer ist der beste?

Wenn Sie noch nie Schweißwerkzeuge oder -geräte verwendet haben, wissen wir, wie schwierig es sein kann, das richtige Produkt auszuwählen. Deshalb bieten wir die besten derzeit auf dem Markt erhältlichen Modelle nur für Sie an. Wie wähle ich den richtigen aus? Grundkenntnisse sind für Werkzeuge unerlässlich: Was sie tun, wie sie funktionieren und was Sie brauchen. Dies ist der absolut beste Weg, um den Markt zu bewerten und das Modell zu finden, das Ihren Anforderungen am besten entspricht. Welcher Wechselrichterschweißer für Sie am besten geeignet ist, hängt von vielen individuellen Problemen ab. Es lohnt sich daher, Ihren Händler um Hilfe zu bitten

Inverter Schweißgerät für einen Amateur

Denken wir daran, dass die Auswahl der richtigen Ausrüstung in erster Linie von der Arbeit abhängt, für die sie verwendet wird, sowie von ihrer Intensität und Art. Wir müssen immer selbst entscheiden, welcher Gerätetyp für uns am besten geeignet ist. Wenn wir einen Wechselrichterschweißer für einen Amateur für reine Hausarbeit suchen, empfehlen wir Geräte mit etwas geringerer Leistung, aber größerer Mobilität, weil wir wahrscheinlich keinen Platz für eine große Transformatormaschine finden. Wir werden gleich auf bestimmte Modelle empfehlen.

Was ist die beste Heimstromversorgung?

Die Inverter Schweißgeräte gibt es in verschiedenen Varianten. Die 200A-Schweißer sind das kleinste Kaliber und eignen sich am besten für die Hausarbeit. Es gibt auch 250A – Wechselrichterschweißer und 300A – Wechselrichter. Diese sind in professionellen Anwendungen besser geeignet.

Welcher Wechselrichterschweißer bis 100 Euro?

Bei Wechselrichterschweißgeräten bis 100 Euro ist die Auswahl nicht zu groß. Dies ist eine sehr kleine Preisspanne für diesen Gerätetyp, aber für einen relativ guten Heimschweißer ausreichend. Meine Wahl fiel auf 2 Schweißgeräte:

  • Inverter Schweißgerät Ideal PRAKTIK 200 – Wir bekommen es für 100 Euro
  • Schweißgerät Magnum Snake 225 – Wir werden es für etwas mehr als 100 Euro bekommen

Welcher Wechselrichterschweißer bis 250 Euro ?

Bei einem Wechselrichterschweißgerät bis 250 Euro ist die Situation etwas anders. Ein solches Budget eröffnet viel Spielraum und zu diesem Preis finden wir einen wirklich soliden Schweißgerät für einen Amateur und sogar für jemanden, der mehr Erfahrung hat In dieser Preisklasse empfehlen wir Folgende Geräte:

Magnum Viper 205A – Schweißer bis PLN 200 Euro

Diese Inverter Schweißgeräte zeichnen sich durch eine gleichmäßige Regelung des Schweißstroms und einen hohen Wirkungsgrad von 200A / 60% aus. So schaltet es sich auch beim Dauerschweißen nicht aus. Obwohl die Hauptmethode das MMA-Schweißen ist, hat sich der Hersteller um eine zusätzliche Funktion gekümmert, nämlich die WIG-Hebemethode. Es reicht aus, einen TIG-Schweißbrenner mit Ventil zu kaufen. Das zusätzliche Sicherheitssystem schützt Sie vor Überhitzung, Überlastung oder Strominstabilität.

Sherman ARC 200 C – Schweißer bis 250 Euro

Sherman kann wie das vorherige Schweißgerät 2 MMA- und TIG-Hebemethoden verwenden. Ebenso sicher und handlich mit einem intuitiven Bedienfeld und einem robusten Design. Für so kleine Abmessungen bietet es viel Leistung. Am häufigsten bei Installationsarbeiten auf Baustellen eingesetzt. Je nach Elektrode können damit dünne Bleche, Stahlrohre oder Kesselstahl geschweißt werden.

Paton MMA VDI 150 M MINI – Schweißer bis 200 Euro

Paton VDI 150 M ist das kleinste MMA-Wechselrichter-Schweißgerät auf dem Markt, das gegen Spannungsabfälle beständig ist. Es bietet eine reibungslose manuelle Käserei und einen nominalen Verbrennungsstrom von 150 A / 40%. Der Schweißer ist staubdicht und dank zweier Schichten imprägnierten Lackes deutlich besser. Meistens in einem sehr praktischen Set mit einem zusammengesetzten Koffer verkauft.

Dedra Desti 203P – Schweißer bis 300 Euro

Dedra Desti bietet uns die Möglichkeit, mit der MMA / WIG-Methode zu schweißen. Kleine Abmessungen und ein bequemer Griff ermöglichen es Ihnen, sich frei auf der Baustelle zu bewegen. Daher wird es häufig bei Bauarbeiten auf Baustellen eingesetzt.

Das Inverterschweißgerät welcher Firma ist das beste ?

Es gibt viele Hersteller auf dem Markt, die ihre Technologien ständig weiterentwickeln. Drei davon sind am die besten, ihre Produkte zeichnen sich durch Zuverlässigkeit und hervorragende Ergonomie aus. Dies sind Marken, die zuverlässige Qualität zu wirklich guten Preisen bieten. Darüber hinaus gibt es führende Branchenführer auf unserem polnischen Markt, die ihre Produkte seit vielen Jahren anbieten. Wir sprechen über Marken wie:

  • Magnum
  • Sherman
  • Paton
  • Bester
  • Dedra