Industriehallen Bau

Industriehallen Bau ein Ratgeber zum Kauf einer Gewerbehalle

Der Industriehallen Bau ist ein sehr komplexer Prozess, der eine gründliche Planung erfordert. In unserem Ratgeber erfahren Sie alle wichtigen Informationen, die Ihnen dabei helfen werden, die umfangreiche Welt der Industriehallen besser zu verstehen. Lernen Sie, was eine Industriehalle ist und wofür sie genutzt werden kann und vieles mehr. Wenn Sie vorhaben, einen Industriehallenbau-Service in Anspruch zu nehmen, dann lesen Sie unbedingt weiter und verschaffen Sie sich das nötige Grundwissen.

Was ist eine Industriehalle?

Was ist eine Industriehalle überhaupt? Industriehallen werden speziell dafür gebaut, um gewerblichen Zwecken zu dienen. Bei der Außen- und Innenarchitektur wird darauf geachtet, dass die Halle die gewerblichen Anforderungen des Unternehmens erfüllt. Man nennt diese Art von Hallen auch Gewerbehalle. Für den Bau einer solchen Halle benötigen Sie einen Experten, der sich auf den Industriehallenbau spezialisiert hat. Man unterscheidet generell zwischen zwei Hallen-Kategorien: Einer massiven Halle (für gewöhnlich aus Stahl und Beton) oder einer Leichtbauhalle, die meist aus Aluminium hergestellt wird. Einige Leichtbauhallen, die als Industriehallen dienen, können für temporäre Zwecke errichtet und nach einigen Monaten wieder abgebaut werden.

Massive Industriehallen aus Stahl haben den Vorteil, dass Sie viel langlebiger sind und mehr Möglichkeiten bieten. Stahlhallen z.B. sind massive Konstruktionen, die über viele Ebenen verfügen können. Sie haben eine viel höhere Traglast, was die Lagerung von sehr schweren Maschinen oder Waren auch im oberen Bereich der Halle ermöglicht.

Wenn Sie eine Industriehalle bauen möchten, die mehrere Jahrzehnte ihren Zweck erfüllen soll, dann sind Industriehallen aus Stahl definitiv die richtige Wahl.

Die Planung einer Industriehalle ist ein komplexer Prozess, der einen hohen Grad an Expertise erfordert. Es müssen gewisse Bauanforderungen erfüllt werden. Dafür sorgt der Bauunternehmer Ihrer Wahl. Je nach Hallentyp kann der Hallenbau Wochen bis Monate dauern. Stahlhallen besitzen eine besonders hohe Langlebigkeit. Sie können zur Lagerung und Produktion genutzt werden. Sie bieten einen hohen Schutz vor Witterungseinflüssen und ermöglichen eine flexible Nutzung des Raums auf mehreren Ebenen. Leichtbauhallen hingegen sind weniger robust und benötigen möglicherweise nach einigen Jahren mehr Sanierungen und haben eine geringere Langlebigkeit. Der Vorteil ist dafür, dass Sie sich schneller errichten lassen. Lesen Sie auch unseren Beitrag über die Lagerhallen.

Industriehallen Bau

Kosten und Vorteile von Industriehallenbau

Die Kosten von Industriehallen Bau lassen sich nicht pauschal ausdrücken. Der Preis hängt vom Standort, der Hallengröße und des Hallentyps ab. Die Kosten einer isolierten Stahlhalle sind zwar größer, doch die Investition lohnt sich auf lange Sicht mehr. Eine massive Stahlhalle bietet viel mehr Möglichkeiten. Eine Leichtbauhalle reicht für einfache Zwecke aus, doch nach einiger Zeit könnten sich Ihre Anforderungen ändern. Dann muss die Halle abgebaut und durch eine massive Stahlhallenkonstruktion ersetzt werden.

Der Preis pro qm einer Industriehalle aus Stahl hängt von vier Faktoren ab: Vorbereitungskosten inkl. Baugenehmigung und Geländevorbereitung; Baukosten und Planungskosten; Kosten für Innenausstattung wie Fenster, Türen usw.
Stahlhallen gelten in den meisten Fällen als beste und beliebteste Lösung im Industriehallenbau. Die Kosten betragen durchschnittlich 100 € für eine nicht isolierte Halle. Für eine isolierte Halle zahlen Sie ungefähr das Doppelte.
Um Kosten zu sparen, entscheiden sich heutzutage viele Unternehmen, nach einem Bauservice in günstigeren Ländern wie z.B. Polen zu suchen. Sie können dadurch auf einfach weise Kosten sparen und das ganz ohne Nachteile und einem Service der dem deutschen Standard entspricht.

Hier finden Sie die wichtigsten Gründe, weshalb Stahlhallen eine der beliebtesten Lösungen beim Industriehallenbau sind:

  • Die Hallen sind extrem langlebig
  • Viele Anwendungsmöglichkeiten
  • Eine Investition für viele Jahrzehnte
  • Kürzere Bauzeit als bei Ziegelbauten
  • Bau von großen Räumen ohne Stützen möglich
  • Leicht erweiterbar
  • Beim Abbau können die Elemente verkauft werden

Wie entsteht eine Halle für Industrie?

Die wichtigsten Eigenschaften einer Halle für Industrie sind Sicherheit und Flexibilität. Aus diesem Grund werden Industriehallen immer individuell, maßgeschneidert und auf die Anforderungen der Kunden abgestimmt. Für gewöhnlich reicht es nicht einfach, ein Gebäude zu bauen, das genug Platz bietet. Industriehallen sind eine große Investition für mehrere Jahrzehnte. Die Anwendungszwecke der Halle können sich im Laufe der Jahre ändern. Bei der Gestaltung der Halle müssen solche Dinge berücksichtigt werden. Industriehallen müssen stets flexibel bleiben und eine Möglichkeit der Umstrukturierung bieten. Doch keine Sorge. Diese komplizierte Aufgabe wird nicht Ihnen, sondern dem Bauunternehmen überlassen. Zusammen mit den Fachexperten eines Bauunternehmens wird ein genauer Plan erstellt, der zukunftssicher ist.

Wenn Sie eine Industriehalle nur für temporäre Zeit benötigen, dann besteht die Möglichkeit, eine Halle zu mieten. Sie können eine Aluminium-Leihbauhalle an dem gewünschten Standort aufbauen lassen. Die Kosten sind geringer als beim Kauf einer Halle. Eine solche Lösung wird beispielsweise sehr gerne in der Eventbranche genutzt. Sollte die Halle weniger als drei Monate genutzt werden, dann wird diese als „fliegender Bau“ eingestuft. Sie benötigt dann keine Baugenehmigung. Logischerweise benötigen massive Stahlhallen ein Fundament und in jedem Fall eine Baugenehmigung.

Halle für Industrie bauen

Brauche Ich eine Industriehallenreinigung?

Industriehallen werden nahezu rund um die Uhr genutzt und sind starker Beanspruchung ausgesetzt. Besonders, wenn die Halle für Produktionszwecke genutzt wird, entsteht viel Staub und Schmutz. Die Arbeitsplätze werden meistens zwar am Ende des Tages grob gereinigt, doch bei einem großen Gebäude wie einer Industriehalle reicht das manchmal nicht aus. Eine Industriehalle sollte regelmäßig professionell gereinigt werden. In diesem Fall lohnt es sich, einen fachgerechten Reinigungsservice in Anspruch zu nehmen. Ein solcher Service wird Ihnen dabei helfen, die Halle absolut sauber zu halten.

Sie können im Internet spezialisierte Reinigungsunternehmen finden, die sich mit der Reinigung von Industriehallen bestens auskennen. Nach einem kurzen Gespräch wird ein Termin vor Ort vereinbart. Die Reinigungsfirma schaut zusammen mit Ihnen die Halle ganz genau, und es wird ein individuelles Angebot erstellt. Die Reinigungsfrequenz hängt ganz von Ihren persönlichen Vorstellungen ab.

Eine regelmäßige Reinigung von Industriehallen sollte nicht vernachlässigt werden. Hier sind die wichtigsten Gründe, weshalb man über eine Industriehallenreinigung nachdenken sollte:

  • Ästhetik der Halle bleibt erhalten
  • Eine saubere Arbeitsumgebung sorgt für ein besseres Arbeitsklima
  • Hygienemaßnahmen werden eingehalten
  • Der Wert der Halle bleibt erhalten
  • Sie machen einen besseren Gesamteindruck